Vera Surdina, Leiterin der Neuen Musikakademie, Klavierpädagogin.

Sie absolvierte ihr Studium am staatlichen
M. I. Glinka-Konservatorium in Gorkiy (Russland).

Nach dem Studium unterrichtete sie längere Zeit an der Musikfachschule in Samara (Russland) und führte nebenbei eine aktive Konzerttätigkeit als Solistin und Kammermusikerin.

Sie nahm an Meisterklassen namhafter russischer Pianisten und Pädagogen, wie T. Gutmann, B. Maranz und V. Himmelfarb, teil.

Als Kammermusikerin hat sie bei zahlreichen Wettbewerben in Russland Preise gewonnen.

Von 1985 - 1995 lebte sie in Moskau und arbeitete dort an der bekannten
S. Prokofiew-Musikschule.

Seit 1995 lebt sie in Düsseldorf und ist hier seitdem sehr erfolgreich als Klavierpädagogin tätig.

Sie ist ein Mitglied im Deutschen Tonkünstlerverband (DTKV).

Um ihre große Erfahrung in vollem Umfang weitergeben zu können, gründete sie 2002 die Neue Musikakademie. Unter ihren Schülern sind inzwischen Preisträger verschiedener Wettbewerbe sowie Musikstudenten und aktive Konzertpianisten.